Pflanzen-
heilkunde

Die Pflanzenheilkunde gehört zu den ältesten therapeutischen Methoden und ist auf allen Kontinenten und in allen Kulturen beheimatet. Pflanzen werden seit Jahrhunderten eingesetzt, um akuten und chronischen Krankheiten vorzubeugen und sie zu heilen. Ausserdem wird das Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt. Zu Arzneimitteln verarbeitet werden traditionellerweise ganze Pflanzen oder Teile davon wie Blüten, Blätter, Wurzeln und Früchte.

Die Heilpflanzen können unterschiedlich eingesetzt werden, je nach Ursache und Beschwerden. Als Ergänzung zu anderen Therapien ist die Pflanzenheilkunde eine wichtige Unterstützung in Form von Tee, Tinkturen, Salben, Spagyrik und Wickel.

Pflanzenheilkunde

Für jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen

Da sich die Wirkung der Heilkräuter auf den ganzen Körper und darüber hinaus entfaltet, gibt es für die verschiedenen Ursachen, Krankheitsbilder und Symptome die passenden Heilkräuter.

Bei einer ausführlichen Anamnese wird die optimale Zubereitung und Form der Pflanze ausgewählt.

Tee
Kontakt

Kontaktieren sie mich.