Colon-Hydro
Therapie

Ein gesunder Darm bildet die Grundlage für einen gesunden Körper

Was ist eine Colon-Hydro – Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine Weiterentwicklung des Einlaufs. Der Dickdarm (Colon) wird mittels eines speziellen Geräts mit Wasser durchspült, um ihn von krankmachenden Stoffen zu reinigen.

 

Warum eine Anwendung sinnvoll ist

Die Colon-Hydro-Therapie entfernt auf wirksame Weise angesammelten und stagnierten Darminhalt mit Fäulnis- und Gärungsstoffen. Sie entfernt abgestossene und nicht ausgeschiedene Schleimhautreste und sie stimuliert die Darmmuskulatur und die Darmdurchblutung der Schleimhäute.

Die Colon-Hydro-Therapie beruht darauf, dass während des Verdauungsvorgangs im Darm Abfallstoffe und Krusten entstehen, die nicht vollständig ausgeschieden werden können. Dadurch kommt es zu mechanischen Behinderungen der Darmperistaltik, zu Schädigungen der Darmflora und zu Entzündungen der Darmwand. Diese Veränderungen beeinträchtigen die Darmfunktion, sodass Nährstoffe schlechter oder gar nicht mehr aufgenommen werden. Zusätzlich bilden sich im Darm Giftstoffe, die durch die Darmwand ins Blut gelangen. Diese „Selbstvergiftung“ kann den ganzen Organismus schädigen. Durch die Darmspülungen mit Wasser werden die schädlichen Abfallprodukte („Schlacken“) entfernt und der Darm gereinigt. Die Reinigung des Darms regt die Darmfunktion an und entlastet darüber hinaus das Stoffwechsel- und Abwehrsystem des Körpers.

Auch bei gesunden Menschen ist ein gereinigter Darm fundamentale Grundlange für mehr Vitalität, gesteigertes Wohlbefinden und eine intakte Körperabwehr.

Colon-Hydro - Therapie

Erfolgreich eingesetzt wird die Colon-Hydro – Therapie bei:

  • chronischer Verstopfung
  • Neurodermitis, Ekzemen, Ausschlägen
  • Hämorrhoiden
  • chronischer Blasenentzündung
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Allergien, Heuschnupfen
  • Depressionen, Müdigkeit
  • Darmpilze
  • Juckreiz
  • während Fastenkuren oder Diäten, nach Ernährungsumstellung
Colon-Hydro - Therapie

Durchführung der Behandlung

Der Patient liegt bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Durch ein Kunststoffröhrchen (Speculum, Einwegmaterial) fliesst Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen in den Darm ein. Über ein geschlossenes System wird das Wasser und der gelöste Darminhalt durch einen Abflussschlauch geleitet. Mit einer sanften Bauchdeckenmassage kann der Therapeut vorhandene Problemzonen ertasten und das einfliessende Wasser genau in diesen Bereich lenken. Die Colon-Hydro-Therapie ermöglicht dadurch eine so intensive und gründliche Reinigung und Sanierung des Dickdarmes, wie dies bisher nicht möglich war.

Die auflösende Wirkung des Wassers und die gleichzeitige warm-kühl Reizung des Darmes bewirkt, dass dieser wieder zu arbeiten beginnt und selbsttätig den angesammelten und stagnierten Darminhalt weiterbefördert. Das geschlossene System verhindert, dass Gerüche entstehen.

Die Behandlung dauert mit Beratung zwischen 90 Minuten und zwei Stunden.

Kontakt

Kontaktieren sie mich.